Engineering Services KLINGER

Dichtverbindungen &
Sonderdichtungen

Auslegung von Dichtverbindungen und Sonderdichtungen

Erfahrung und Kenntnisse von Dichtungen und Dichtungswerkstoffen

Die Auslegung, Konstruktion, Berechnung und Spezifikation von Dichtungen und Dichtverbindungen erfordert eine Menge Erfahrung und Kenntnisse über das Verhalten von Dichtungen und Dichtungswerkstoffen unter verschiedensten Betriebsbedingungen. Das bloße Anwenden bekannter Regelwerke wie ASME, DIN EN 13445 oder AD 2000 und die reine Betrachtung der Dichtung oder Dichtverbindung über Dichtungskennwerte, wie z. B. DIN EN 13555, sagen nichts über die Dichtheit einer Flanschverbindung unter Einbau- oder Betriebsbedingungen aus.

Wir bieten Ihnen einen geschlossenen Service, beginnend mit einer Vorauswahl geeigneter Werkstoffe sowie geeigneter Dichtungssysteme über die Auslegung und Spezifikation der erforderlichen Komponenten bis hin zur Abstimmung mit entsprechenden Prüforganisationen (Notified Body) oder ASME Inspection Agencies.

Sonderdichtungen KLINGER Enigeering

Auslegungskriterium Dichtung Design Parameter Gasket

Die auf den standardisierten Prüfständen ermittelten Dichtungskennwerte, insbesondere die Ergebnisse aus Leckageprüfungen, dienen häufig als Basis zur Auswahl der Dichtung. Um aber zuverlässige, dichte Flanschverbindungen herzustellen, muss eine ganzheitliche Betrachtung der Dichtverbindung und Auslegung erfolgen.

Sonderdichtungen KLINGER Enigeering

Konstruktion und Auslegung von Dicht- und Flanschverbindungen

  • mit Dichtungen im Krafthauptschluss
  • mit Dichtungen im Kraftnebenschluss
  • Flanschverbindungen an Wärmeaustauschern
  • mit metallischen Dichtungen wie Doppelkonus, Schweißringdichtungen, Ring-Joint oder Dichtlinsen
Sonderdichtungen KLINGER Enigeering

Berechnungen der Dichtverbindungen

  • nach DIN EN 1591-1
  • DIN EN 13445 und DIN EN 13480
  • KTA 3211.2 (Kraftnebenschluss)
  • ASME Section 8 Division I und Division II
  • KLINGER Kempchen Berechnungsvorschrift für Rechteck-Flanschverbindungen
  • KLINGER Kempchen Berechnungsvorschrift für Schweißring-Flanschverbindungen
  • Anziehdrehmomente für die Montage der Flanschverbindungen
  • Rechnerische Dichtheitsnachweise gemäß TA-Luft / VDI 2290
  • Auslegung und Berechnung von geklemmten Rohrböden nach KLINGER Kempchen Berechnungsvorschrift bzw. DIN EN 1591-1